Saturn ist der zweitgrösste Planet im Sonnensystem und der äußerste, der mit bloßem Auge noch erkennbar ist. Sein kürzester Abstand zur Erde ist acht Mal so gross wie der mittlere Abstand der Erde zur Sonne. Er hat etwa den 10fachen Durchmesser der Erde und rotiert mehr als doppelt so schnell um seine Achse. Deshalb ist er an den Polen stark abgeplattet. Er hat mit 0,7 Gramm pro Kubikzentimeter die geringste mittlere Dichte aller Planeten. Zum Vergleich: Wasser hat eine Dichte von 1,0 Gramm pro Kubikzentimeter, und die Erde hat eine mittlere Dichte von 5,5 Gramm pro Kubikzentimeter. Trotz seines 764-fachen Volumens ist er also nur etwa 95 Mal schwerer als die Erde. Seine Atmosphäre besteht zu 96 Prozent aus Wasserstoff und zu 3 Prozent aus Helium. Die Wolkenhülle besteht aus Methan und Ammoniak und zeigt wirbelförmige Strömungen. Am Äquator herrschen Windgeschwindigkeiten von bis zu 1700 Kilometern pro Stunde. Die Temperaturen sind abhängig vom Druck in der Atmosphäre. Bei einem Druck von 1 bar, was dem Luftdruck der Erdatmosphäre auf Meereshöhe entspricht, liegen sie bei etwa -140° Celsius. Die deutlich erkennbaren Ringe beginnen etwa 7000 Kilometer oberhalb der Atmosphäre und sind zusammen etwa 73000 Kilometer breit. Sie liegen in der Äquatorebene des Saturns und sind zwischen 10 und 1000 Meter dick. Sie bestehen hauptsächlich aus Gesteins- und Wassereisbrocken, sowie Eiskristallen aus Methan und Ammoniak.

Saturn ♄